Goa

Wieder zurück in Goa haben wir ungeplant einen langen Strandurlaub in Agonda eingelegt.
Unser Strand ist 2,5 km lang und an der Südseite gibt es ein paar schöne Felsen.

Der Sonnenuntergang ist hier wunderschön.

Wir haben auch einen Roller gemietet und sind zum Cola Beach gefahren. Aber da war kein Strand mehr, nur noch Felsen und Wasser. Wir haben dann herausgefunden, dass der Zyklon vor ein paar Tagen den ganzen Sand weggespült hat. Unsere Enttäuschung war riesig, deshalb sind wir noch zum Paradise Beach gefahren, der traumhaft schön ist.

Aussicht von Oben auf wunderschöne Strände

Da hätte der Cola Beach sein sollen

Paradise Beach

Damit es uns nicht langweilig wird, haben wir einen 3-tägigen Surfkurs gemacht. Der hat sehr viel Spaß gemacht. Da wir beide schon auf den Boards stehen können, haben wir uns für einen weiteren Tag ein Board ausgeliehen.

Morgen versuchen wir mit öffentlichen Bussen zu unserem nächsten Ziel zu kommen: den Jogfällen.

2 Gedanken zu “Goa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.